110 – Anrufen beim kleinsten Verdacht!

Mit der dunklen Jahreszeit steigt auch in der Region wieder das Risiko von Wohnungseinbrüchen.
Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West will die Hemmschwelle bei den Bürgern senken, bei verdächtigen Beobachtungen die 110 anzurufen.
Daher haben die Beamten jetzt die sogenannte „Kampagne 110“ gestartet.
Dazu verteilen sie momentan Flyer mit Stichpunkten, welche Infos wichtig sind wenn man Verdächtiges melden will:
Unter anderem, wo und wann man die Beobachtung gemacht hat.
Der Merkzettel ist auch bei jeder Polizeidienststelle erhältlich.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/110-anrufen-beim-kleinsten-verdacht-22463/
2017-11-21T08:14:40+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben