17-Jährige schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Nach einem schweren Unfall an Heiligabend auf der A7 zwischen Bad Grönenbach und Woringen schwebt eine 17-jährige in Lebensgefahr. Ein 35-jähriger war auf das Auto vor ihm gekracht, in dem eine fünfköpfige Familie saß. Beide Autos kamen ins Schleudern. Während das Auto des 35-Jährigen von der Straße abkam, sich überschlug und in einem Graben liegen blieb, rammte der Wagen der Familie die Mittelleitplanke. Die 17-Jährige wurde aus dem Auto herausgeschleudert und laut Polizei einige Meter vom Auto mitgeschleift. Die anderen vier Insassen und der 35-jährige Unfallverursacher wurden nur leicht verletzt. Ein Unfallgutachter soll jetzt klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/17-jaehrige-schwebt-nach-unfall-in-lebensgefahr-24432/
2017-12-26T09:23:44+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben