17-Jähriger rast ohne Führerschein durch enge Straßen

Ein 17-jähriger aus Bad Wörishofen ist verbotenerweise mit dem Auto gefahren – und das auch noch viel zu schnell. Das Auto war am Samstag mit hohem Tempo durch eine enge Straße gebrettert. Als es auf gleichem Weg zurückfuhr, hielten Anwohner den PKW an, stellten die Insassen zur Rede und riefen die Polizei. Bei der Vernehmung gab eine 18-jährige zu, dass sie ihren 17-jährigen Freund ans Steuer gelassen hatte. Der Jugendliche bestritt das aber und behauptete vielmehr, dass einer der Anwohner ihn beleidgt habe. Die Polizei ermittelt daher wegen mehrerer Straftaten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/17-jaehriger-faehrt-ohne-fuehrerschein-15771/
2017-06-26T09:00:34+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben