17-jähriger liegt auf Gleisen – Lokführer zieht Notbremse

In Türkheim hat ein aufmerksamer Lokführer einem Jugendlichen vermutlich das Leben gerettet.  Bei der Einfahrt in den Bahnhof hat der Mann gesehen, dass der 17-jährige mitten auf den Schienen lag. Er zog sofort die Notbremse und brachte den Zug gerade noch rechtzeitig zum Stehen. Laut Polizei ist noch nicht klar, warum der Jugendliche auf den Gleisen lag – er hatte vermutlich Drogen genommen. Er kam ins Krankenhaus. Ihn erwartet jetzt eine Reihe von Strafanzeigen, unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Zuginsassen und Lokführer wurden bei der Vollbremsung nicht verletzt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/17-jaehriger-liegt-auf-gleisen-lokfuehrer-zieht-notbremse-9526/
2017-03-13T12:25:02+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben