20-jähriger legt sich mit Security an und landet in Gefängniszelle

Seit fast zwölf Jahren darf man in den Kneipen und Bars in Bayern schon nicht mehr rauchen. Ein 20-jähriger Mann hat das offenbar immer noch nicht mitbekommen. Er hatte sich am Wochenende in einer Bar am Memminger Flughafen seine Kippe angezündet – als er von einer Security-Mitarbeiterin angesprochen wurde, hat er ihr einfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Ein weiterer Security-Mitarbeiter wollte den 20-jährigen dann rausschmeißen – vor der Bar hat aber auch er einen Schlag abbekommen. Das hat auch ein unbeteiligter Zeuge gesehen – er wollte schlichten – aber natürlich hat der 20-jährige Schläger auch hier ausgeholt und ihm einen Faustschlag verpasst. Auch als die Polizei eintraf war der Mann so aggressiv, dass er eine Nacht in der Zelle verbringen durfte.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/20-jaehriger-legt-sich-mit-security-an-und-landet-in-gefaengniszelle-52703/
2019-09-16T16:01:44+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben