21-jährige liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Die Memminger Polizei hat sich in der Nacht mit 21-jährigen Autofahrerin eine wilde Verfolgungsjagd geliefert. Eine Streife wollte den PKW anhalten, weil er ohne Licht unterwegs war. Statt zu stoppen, gab die Fahrerin Gas, ignorierte sämtliche Signale und raste Richtung Egelsee. Dabei geriet sie immer wieder auf die Gegenspur und gefährdete andere Autos. Schließlich hielt sie an – aber als sich zwei Streifenfahrzeuge vor sie stellen, fuhr sie erneut los, rammte einen Dienst PKW und flüchtete weiter nach Kirchdorf. Dort konnte sie aber gestoppt werden. Zunächst weigerte sie sich auszusteigen, dann wehrte sie sich massiv gegen ihre Mitnahme. Laut Polizei war die 21-jährige Unterallgäuern in einer psychischen Ausnahmesituation – sie wurde ins Klinikum gebracht.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/21-jaehrige-liefert-sich-verfolgungsjagd-mit-polizei-4968/
2016-12-21T06:24:37+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben