24-jähriger schlägert sich durch Memminger Innenstadt

Ein 24-jähriger hat sich am Samstagabend völlig betrunken durch die Memminger Innenstadt geschlägert. Zuerst stritt er sich mit einer Gruppe Jugendlicher. Dabei schlug er einem 16- und einem 17-jährigen mehrfach die Faust ins Gesicht und verletzte die beiden leicht. Wenig später kam es in der Weberstraße zu einem weiteren Streit mit einem 39-jährigen. Auch der bekam mehrere Faustschläge ins Gesicht. Obendrein schlug ihm der 24-jährige auch noch eine Glasflasche über den Kopf, wodurch der 39-jährige mit schweren Verletzungen ins Klinikum musste. Erst nach mehreren Stunden konnte die Polizei den Mann schließlich festnehmen und ins Bezirkskrankenhaus stecken.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/24-jaehriger-schlaegert-sich-durch-memminger-innenstadt-25958/
2018-02-05T07:34:17+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben