26-jähriger überlebt kapitalen Unfall

Ein 26-jähriger Autofahrer hat am frühen Sonntagmorgen bei Ursberg einen kapitalen Unfall gebaut und ist dabei schwer verletzt worden. Dabei hatte er noch durchaus Glück: Der Crash hätte auch tödlich enden können. Der laut Polizei stark betrunkene Mann war zu schnell gefahren und hatte den neuen Kreisverkehr übersehen. Er fuhr direkt drüber, durchbrach die Böschung in der Mitte, schanzte dann in die Luft und überschlug sich. Erst hinter dem Kreisverkehr schlug er mit der Beifahrerseite wieder auf der Straße auf, wo der Wagen dann noch 40 Meter weit rutschte, ehe er schließlich zum Stillstand kam.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/26-jaehriger-ueberlebt-kapitalen-unfall-38874/
2018-12-17T11:15:46+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben