28-jähriger schlägt mit Zaunlatten um sich

Ein 28-jähriger Randalierer hat sich jetzt vor dem Günzburger Amtsgericht verantworten müssen. Der 28-jährige war in Neuburg an der Kammel mit einer Freundin unterwegs. Er war betrunken und hatte Medikamente genommen. Es kam zum Streit zwischen ihm und der Frau. Der Angeklagte rastete völlig aus, riss zwei Latten aus einem Zaun und schlug damit auf den Zaun und auf ein Auto ein. Dabei richtete er einen Sachschaden von insgesamt 2.000 Euro an. Kurz darauf zertrümmerte er noch die Glasscheibe einer Haustür. Der Mann war schon mehrmals im Gefängnis, unter anderem weil er mit Drogen gedealt hat. Wegen seiner Vorstrafen und weil er zum Tatzeitpunkt auf Bewährung war, wurde er zu 7 Monaten Gefängnis verurteilt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/28-jaehriger-schlaegt-mit-zaunlatten-um-sich-6727/
2017-02-01T12:23:16+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben