29-jähriger flüchtet vor Polizei – Drogen im Gepäck

In Memmingen ist ein 29-jähriger Mopedfahrer gestern Abend vor der Polizei geflüchtet. Der Mann sah die Polizisten und gab Gas, kurz danach ließ er sein Moped stehen und rannte zu Fuß weiter. Als die Beamten näher kamen, attackierte er sie. Die Polzisten wehrten ihn mit Pfefferspray ab und fesselten ihn. Wie sich herausstellte, war der Mann betrunken, hatte Drogen dabei und zudem keinen Führerschein. An seinem Moped waren gestohlene Versicherungskennzeichen angebracht. Die Polizei ermittelt, ob der Mann es geklaut hat.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/29-jaehriger-fluechtet-vor-polizei-drogen-im-gepaeck-18718/
2017-08-18T13:58:14+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben