Stadel komplett abgebrannt – vermutlich Brandstiftung

Schon zum zweitern Mal hat bei Wolfertschwenden heute ein Stadel gebrannt. Bereits gestern Nachmittag hatten die Besitzer des Stadels Rauch entdeckt. Sie konnten die Flammen gerade noch rechtzeitig löschen, bevor sie sich ausbreiteten. Erste Ermittlungen ergaben, dass das Feuer wohl absichtlich gelegt wurde. Heute Nachmittag stand der Stadel dann zum zweiten Mal in Flammen. Trotz großem Feuerwehreinsatz brannte er Stadel komplett aus. Über 10.000 Euro Sachschaden entstanden dabei. Die Kripo geht von Brandstiftung aus. Hinweise an die Memminger Rufnummer 1000.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/34493-34493/
2018-08-14T16:32:19+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben