Ausbaumaßnahmen am Allgäu Airport gestartet

Der Allgäu Aiport startet mit den großen Ausbaumaßnahmen. Zunächst wird die Startbahn von 30 auf 45 Meter verbreitert, dann folgen das zweite Instrumenten-Landesystem und die Erweiterung des Terminals. Auch der Freistaat steht komplett hinter diesem Projekt und dem Allgäu Airport. Ministerpräsident Markus Söder am RT1-Mikrofon:

Die Gesamtkosten für dieses Projekt liegen bei rund 21 Millionen Euro, der Freistaat wird etwa 15 Millionen übernehmen. Für den Fluggast soll es zu keinen großen Einschränkungen kommen, sagt Airpor-Cchef Ralf Schmid.

Bis 2020 sollen die Ausbaumaßnahmen abgeschlossen sein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/36280-36280/
2018-10-08T14:17:35+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben