Betrüger werden immer dreister

Es vergeht fast kein Tag mehr, an dem der Polizei nicht irgendeine Betrugsmasche angezeigt wird. Falsche Polizisten, Gewinnversprechen, Enkeltrick – die Liste wird immer länger. Der Chef des Polizeipräsidiums Schwaben Südwest, Werner Strößner am RT1-Mikrofon:

Ältere Menschen sollten deshalb von ihren Angehörigen auf die verschiedenen Betrugsmaschen aufmerksam gemacht werden. Erst gestern gingen wieder zahlreiche Meldungen bei der Polizei ein, wonach sich Anrufer als Polizeibeamte ausgegeben haben und Geld verlangten. Und vor allem bei dieser Masche werden die Betrüger immer dreister.

Strößner warnt davor, sich auf irgendetwas einzulassen.

Wer einen Anruf von einem vermeintlichen Polizisten bekommen sollte, mit der Bitte, ihm das Geld zur sicheren Aufbewahrung zu übergeben, für den gilt: Auflegen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/44407-44407/
2019-03-21T09:37:32+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben