Schulweg üben

In einer Woche starten tausende Kinder in der Region ihre Schullaufbahn. Für viele Erstklässler ist aber allein der Weg zur Schule eine schwere Aufgabe. Eltern sollten deshalb unbedingt vorab zusammen mit ihren Kindern den Schulweg üben, sagt Yvonne Halfar vom ADAC.

Der Weg sollte zudem so ungefährlich wie möglich sein. Das heißt: Ampeln und Zebrastreifen benutzen – auch wenn hierfür ein kleiner Umweg nötig ist. Die Kleinen sollten außerdem immer reflektierende Kleidung an haben, um von anderen Verkehrsteilnehmern besser gesehen zu werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/52331-52331/
2019-09-04T07:00:58+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben