Joggerin wird von Hunden verfolgt und gebissen

In Ichenhausen ist am Wochenende eine Joggerin von zwei Hunden gejagt worden. Die 32-jährige joggte gerade auf einem Feldweg bei Hochwang, als plötzlich zwei etwa kniehohe Hunde angestürmt kamen. Die Hunde verfolgten die Joggerin und bissen sie zweimal fest in die Beine. Voller Angst konnte sich die Frau auf einen Jägersitz retten. Erst dann sind die beiden Hunde wieder verschwunden. Die Polizei sucht jetzt nach dem Besitzer der beiden Hunde.

Beschreibung: Es handelte sich um zwei etwa kniehohe Hunde, der eine mit kurzem braun gestromten bzw. gefleckten Fell, kleinen Schlappohren und kupiertem Schwanz. Dieser trug ein dunkelblaues oder schwarzes Halsband ohne Marke. Der zweite Hund war schwarz-weiß gezeichnet, ähnelte einem Border-Collie und trug ein mehrfarbiges bzw. buntes Halsband, ebenfalls ohne Hundemarke. Die Hunde stammen vermutlich aus dem Bereich Hochwang oder Ichenhausen. Die Polizei Günzburg bittet nun unter der Rufnummer 08221/919-0 um Hinweise zu den beiden Hunden bzw. deren Besitzer.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/61312-61312/
2020-03-09T06:37:57+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben