Giftköder waren nur ein Fake

In der vergangenen Woche haben angebliche Giftköder in der Gemeinde Apfeltrach unter Hundebesitzern für Aufregung gesorgt. Jetzt hat sich herausgestellt, dass es sich dabei um einen bösen Streich gehandelt hat. Der Mann, der den Vorfall bei der Polizei zur Anzeige gebracht hat und die Meldung im Internet verbreitete, hat die ganze Geschichte nur erfunden. Ihn erwartet jetzt ein Verfahren wegen des Verdachts des Vortäuschens einer Straftat. Der Mann sagte, er habe alles nur „aus Spaß“ erfunden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/7432-7432/
2017-02-13T15:18:19+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben