75-tausendster Stolperstein in Memmingen verlegt

Seit dem Wochenende erinnern zwei neue Stolpersteine in Memmingen an die Opfer des Nazi-Regimes. In der Kalchstraße 11 ist gestern der 75.000 Stein in Europa verlegt worden. Die Stolpersteine erinnern an Martha und Benno Rosenbaum, die im dritten Reich von den Nazis aufgrund ihres Glaubens verfolgt wurden. In Memmingen gibt es derzeit 115 Stolpersteine – im kommenden Jahr sollen rund 20 neue Steine dazu kommen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/75-tausendster-stolperstein-in-memmingen-verlegt-57562/
2019-12-30T08:09:44+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben