87-jährige Geisterfahrerin auf A96

Eine 87 Jahre alte Frau war hat heute Morgen auf der A96 als Geisterfahrerin unterwegs und hat bei Aichstetten einen folgenschweren Unfall verursacht. Laut Polizei war sie vermutlich bereits in Memmingen falsch herum auf die Autobahn aufgefahren. Ein paar Kilometer ging noch alles gut, dann stieß die 87-jährige nahezu frontal mit einem auf der linken Spur herankommenden Kombi zusammen. Ein nachfolgender PKW konnte nicht mehr ausweichen und krachte in die Unfallstelle. Die Geisterfahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste erst von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden, ehe sie mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden konnte. Die beiden anderen Fahrer blieben entgegen erster Meldungen unverletzt. Für die Bergungsarbeiten musste die A96 in Richtung München drei Stunden gesperrt werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/87-jaehrige-geisterfahrerin-auf-a96-4478/
2016-12-08T10:41:32+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben