9-jährige im Freibad sexuell missbraucht

Vor dem Memminger Amtsgericht hat sich jetzt ein 18-jähriger wegen Kindesmissbrauchs verantworten müssen. Der junge Mann war vergangenen Sommer mit einem Mädchen im Bad Wörishofer Freibad im Nichtschwimmerbecken. Als die 9-jährige nach einem Schwimmreifen tauchen wollte, fasste er ihr zwischen die Beine. Vor Gericht wurde der 18-jährige deshalb wegen sexuellem Missbrauch von Kindern verurteilt. Da er zum Tatzeitpunkt aber noch 17  Jahre alt und damit nicht volljährig war, gilt für ihn das Jugendstrafrecht. Der Richter verurteilte ihn zu 100 Sozialstunden. Außerdem erhielt der junge Mann eine Verwarnung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/9-jaehrige-im-freibad-sexuell-missbraucht-13081/
2017-05-12T10:02:15+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben