9-jähriger Junge hat bei Unfall noch Glück im Unglück

Noch Glück im Unglück hatte ein 9-jähriger Junge in Babenhausen bei einem Unfall, der weitaus schlimmer hätte ausgehen können. Der Bub spielte auf einem Parkplatz mit einem Fußball. Als der Ball auf die Straße rollte, sprang er hinterher und lief ohne zu schauen auf die Fahrbahn. Da der Junge zuvor von einer Hauswand verdeckt wurde, konnte ein herankommender Autofahrer nicht mehr bremsen und erfasste ihn frontal. Der 9-jährige wurde mit Verdacht auf einen Unterschenkelbruch ins Krankenhaus gebracht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/9-jaehriger-junge-hat-bei-unfall-noch-glueck-im-unglueck-12064/
2017-04-24T16:24:43+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben