A96-Auffahrt Memmingen-Ost doch nicht gesperrt

Die ab morgen geplante Sperrung der A96 Anschlussstelle Memmingen-Ost in Fahrtrichtung München ist aufgehoben worden. Wie die Autobahndirektion auf unsere Nachfrage hin mitgeteilt hat, verschieben sich die geplanten Bauarbeiten um voraussichtlich zwei Wochen. Gleiches gilt auch für die anschließend vorgesehene Sperrung der Rampe in Fahrtrichtung Lindau. Wann genau mit der Erneuerung des Straßenbelags begonnen wird, ist noch offen. Auf einer Länge von rund drei Kilometern wird dann ein sogenannter Flüsterasphalt aufgebracht. So soll der Straßenlärm gedämpft werden. Die Kosten liegen bei rund 5,4 Millionen Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/a96-auffahrt-memmingen-ost-doch-nicht-gesperrt-18843/
2017-08-23T18:48:06+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben