Achtung, Fake! Diese Meldung auf WhatsApp nicht weiterleiten

Im Unterallgäu macht gerade ein Kettenbrief bei WhatsApp die Runde. Darin heißt es, dass ein Lieferwagen in Erkheim dreimal versucht hätte, einen Jungen zu überfahren. Die Polizei hat jetzt mitgeteilt, dass es sich dabei um sogenannte Fake-News, also eine Falschmeldung, handelt. Die Beamten des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West schreiben auf ihrer Facebook-Seite, dass der Lieferwagen an dem Jungen nur vorbeigefahren ist und nicht versucht hat, ihn zu überfahren.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/achtung-fake-diese-meldung-auf-whatsapp-nicht-weiterleiten-18434/
2017-08-08T08:26:07+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben