Alles oder Nichts für FC Memmingen

Im Abstiegskampf der Fußball-Regionalliga muss der FC Memmingen morgen nochmal alles geben, um einen direkten Abstieg zu verhindern. Im Heimspiel gegen Schalding/Heining haben es die Memminger selbst in der Hand, ihren Relegationsplatz gegen die Abstiegskonkurrenten Seligenporten und Bayreuth zu verteidigen. Ziehen die Memminger auch an Bayreuth vorbei, bleibt es sogar bis Sonntag spannend: Der Ausgang der Saison in der zweiten Fußballbundesliga hat dann direkten Einfluss auf den Klassenerhalt der Memminger – das heißt: Daumen drücken für einen Abstieg von Greuther Fürth. In diesem Fall müsste die zweite Mannschaft der Fürther ebenfalls zwangsabsteigen – und der FC Memmingen rutscht dann sogar auf einen Nichtabstiegsplatz. Spielbeginn in der Memminger Arena ist morgen um 14 Uhr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/alles-oder-nichts-fuer-fc-memmingen-30940/
2018-05-11T06:59:24+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben