Amateurfußball frühestens im September

Die wegen Corona unterbrochene Fußball-Saison in den bayerischen Amateurligen soll im September fortgesetzt werden. Mehr als zwei Drittel aller Clubs haben sich für diesen Vorschlag ausgesprochen. Der Verband will morgen auf einer Präsidiumssitzung einen entsprechenden Beschluss fassen. BFV-Präsident Rainer Koch sieht die Wiederaufnahme der Spielzeit im September als bestmögliche Lösung. Die Regelung gilt von der Bayernliga abwärts. Wie es mit der Regionalliga weitergeht, ist noch offen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/amateurfussball-fruehestens-im-september-63008/
2020-04-21T08:27:33+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben