Ampel sorgt für Ärger

Die neu installierte Ampelanlage an der A96 Ausfahrt Türkheim/Bad Wörishofen sorgt bei manchen Autofahrern für Unmut.
Sie kritisieren, dass die Ampel auch nachts angeschaltet ist, wenn es kaum Verkehr gibt.
Der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke hat deshalb bei der zuständigen Behörde nachgefragt.
Deren Antwort ist eindeutig: Weil in der Vergangenheit einige schwere Unfälle am Abend und in der Nacht passiert sind, sei von der Stelle für Verkehrssicherheit empfohlen worden, die Ampel durchlaufen zu lassen.
Um unnötig lange Wartezeiten zu vermeiden, sei aber eine Grüne Welle für die Staatsstraße geschaltet, die nur dann über eine Kontaktschleife unterbrochen wird, wenn Fahrzeuge von der Autobahn kommend an der Ampel halten müssen.
Für Stracke eine nachvollziehbare Entscheidung, Sicherheit habe oberste Priorität.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ampel-sorgt-fuer-aerger-6344/
2017-01-20T12:04:13+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben