Auf dem Iller-Wanderweg droht Gefahr durch tote Bäume

Der beliebte Iller-Wanderweg bei Ferthofen muss für mehrere Monate gesperrt werden. Grund sind Baumfällarbeiten. Wie die städtische Forstverwaltung mitteilt, gibt es am Weg mehrere tote Bäume. Das ist sehr gefährlich: Die Bäume könnten umfallen. Sie müssen deshalb beseitigt werden. Weil in dem steilen Gelände nur Spezialmaschinen eingesetzt werden können, werden die Arbeiten voraussichtlich bis weit in den Sommer hinein andauern. Das Forstamt warnt mit Nachdruck davor, den Weg trotz der Sperrung zu betreten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/auf-dem-iller-wanderweg-droht-gefahr-durch-tote-baeume-10452/
2017-03-23T06:13:03+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben