Ausgebüxte Kuh sorgt für Straßensperrung

Eine Kuh hat in Ellzee Autofahrer, Polizei und Feuerwehr in Atem gehalten. Das Tier war einem Bauern ausgebüxt und rannte über die B16. Der Landwirt bemühte sich vergeblich, die Kuh einzufangen und rief die Feuerwehr zu Hilfe. Ein Autofahrer hat schließlich auch noch die Polizei gerufen. Die Beamten sperrten zunächst mal die B16, weil das Tier immer wieder auf die Straße rannte. Nach zweieinhalb Stunden hatten die Einsatzkräfte es dann geschafft, das Tier zu bändigen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ausgebuexte-kuh-sorgt-fuer-strassensperrung-17471/
2017-07-21T08:30:49+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben