Auto kracht gegen Zug in Breitenbrunn

In Breitenbrunn ist ein Autofahrer am Bahnübergang beim Bahnhof in die anfahrende Regionalbahn gekracht.
Der 61-jährige hatte den Zug offenbar übersehen und prallte in die Seite der querenden Bahn. Sein Auto hat jetzt nur noch Schrottwert, insgesamt entstanden an Auto und Zug 15.000 Euro Schaden.
Verletzt wurde zum Glück niemand.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/auto-kracht-gegen-zug-in-breitenbrunn-22978/
2017-12-04T06:38:32+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben