Autofahrer flüchtet vor Kontrolle und kracht gegen Garagenmauer

Ein 21-jähriger Autofahrer ist in Fellheim vor einer Verkehrskontrolle geflüchtet. Der junge Mann gab Vollgas, als er die Polizisten sah und raste in Richtung Kirchdorf davon. Allzu weit schaffte er es aber nicht. In Oberopfingen kam er von der Straße ab, landete in einem Garten und krachte schließlich gegen eine Garagenmauer. Dabei verletzte er sich  leicht, sein Auto wurde erheblich demoliert. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, hatte der 21-jährige keinen Führerschein. Zudem hatte er an seinem Auto gestohlene Kennzeichen angebracht: Die Schilder hatte er kurz zuvor von einem PKW in Memmingen abgeschraubt. Jetzt hat der Mann mehrere Strafanzeigen am Hals.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/autofahrer-fluechtet-vor-kontrolle-und-kracht-gegen-garagenmauer-11786/
2017-04-19T06:25:50+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben