Autofahrer müssen sich auf Umwege einstellen

Autofahrer müssen sich in Memmingen ab Montag auf Umwege einstellen. Wegen Bauarbeiten ist der Kreuzungsbereich Europastraße / Fraunhoferstraße nördlich der Kreuzung für knapp zwei Wochen komplett gesperrt.  Ab dem 18. September kommt dann der Bereich östlich der Kreuzung dran. Es gibt eine Umleitung. Die Zufahrt zur Anschlussstelle Memmingen-Nord der A96 ist offen. Außerdem ist im selben Zeitraum die Durchfahrt in der Riedbachstraße zwischen der Haußmannstraße und der Leimstraße gesperrt. Die Alpenstraße ist nur über die Oberbrühlstraße erreichbar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/autofahrer-muessen-sich-auf-umwege-einstellen-19318/
2017-09-08T11:51:27+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben