Autofahrer stirbt nach Unfall auf A7

Auf der A7 bei Woringen ist gestern ein 37-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen.
Der Mann hat auf dem Beschleunigungsstreifen auf der eisglatten Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto verloren. Er rutschte über die komplette Straße auf die linke Spur. Eine Frau konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte voll in sein Auto. Anschließend fuhr noch ein Van in den Unfall. Dabei wurde das Auto des 37-jährigen nochmal 100 Meter weiter geschleudert. Der Fahrer wurde im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er kurz darauf verstarb. Die A7 war für mehrere Stunden komplett gesperrt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/autofahrer-stirbt-nach-unfall-auf-a7-6471/
2017-01-25T08:45:19+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben