Autoreifendiebe kommen mit milden Strafen davon

Sieben Autoreifendiebe sind jetzt vor dem Memminger Amtsgericht mit milden Strafen davongekommen. Die Bande hatte in der ganzen Region nagelneue Reifen und Felgen von Autohäusern geklaut – auch von einem Memminger Autohaus. Der Wert ihres Diebesgutes liegt wohl bei über 100.000 Euro. Eigentlich waren sogar acht Männer angeklagt. Einer hat aber behauptet, nichts mit der Bande zu tun zu haben. Deshalb wird er sich separat vor Gericht verantworten müssen. Die anderen Bandenmitglieder haben alles zugegeben. Unter anderem deshalb müssen sie nicht ins Gefängnis, sondern sind zu Geldstrafen und bis zu drei Jahren auf Bewährung verurteilt worden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/autoreifendiebe-kommen-mit-milden-strafen-davon-30221/
2018-04-16T12:15:58+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben