Baby tot geprügelt – Mordprozess beginnt

Es war ein Verbrechen, das einen ratlos macht. Ein 21-jähriger hatte im August vergangenen Jahres in Kaufbeuren sein acht Monate altes Baby zu Tode geprügelt. Dafür steht er ab heute (1.8.) wegen Mordes vor Gericht. Er hatte sich laut Anklageschrift so über das Weinen des Säuglings aufgeregt, dass er ihn schüttelte und drückte. Dann soll er das Kind auch noch gegen Möbelstücke gestoßen und mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Als die Mutter nach Hause kam, lag das Baby bewusstlos im Bett. Zwei Tage später starb es im Krankenhaus an seinen massiven Hirnverletzungen. Der Mann war zu Tatzeit betrunken und stand unter Drogen. Bei seiner Festnahme leistete er erheblichen Widerstand. Laut Staatsanwaltschaft wollte er sich mit der Gewalttat auch an der Mutter rächen, die sich von ihm getrennt habe.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/baby-tot-gepruegelt-mordprozess-beginnt-51114/
2019-08-01T06:44:22+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben