Bahnhofsareal: Bürgerbegehren gegen Ratsbegehren

Am 26. Mai dürfen die rund 32000 wahlberechtigten Memminger bei einem Bürgerentscheid über die Zukunft des Bahnhofsareal abstimmen. Der Stadtrat hat das Bürgerbegehren für zulässig erklärt. Allerdings stellt der Stadtrat dem Bürgerbegehren ein eigenes Ratsbegehren gegenüber. Die Bürgerinitiave möchte den aktuellen Planungsentwurf komplett verwerfen und bei einer neuen Planung die Büger und Bürgerinnen mehr mit einbeziehen. Der Stadtrat möchte die Pläne genauso verfolgen, wie sie vor Kurzem festgelegt wurden. Für die Bürgerinitiative ist in den aktuellen Planungen zu wenig Wohnraum und zu viel Gewerbe eingeplant. Der Bürgerentscheid findet gleichzeitig mit der Europawahl statt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bahnhofsareal-buergerbegehren-gegen-ratsbegehren-45255/
2019-04-09T09:50:25+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben