Bahnstrecke zwischen Leutkirch, Memmingen und Buchloe bleibt länger gesperrt als geplant

Die Arbeiten für die Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Buchloe und Leutkirch dauern länger als geplant. Die Maßnahme hätte eigentlich bis zum 10. September soweit abgeschlossen sein sollen, dass wieder Züge fahren können. Weil es an einzelnen Abschnitten aber zu Verzögerungen kommt, dauert die Streckensperrung voraussichtlich noch bis Mitte Oktober an. Vor allem die komplexen Teilbaumaßnahmen in Türkheim und Memmingen ziehen sich hin, heißt es seitens der Bahn. Das bedeutet, dass sich auch der Schienenersatzverkehr zwischen Memmingen und Buchloe entsprechend verlängert.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bahnstrecke-zwischen-leutkirch-memmingen-und-buchloe-bleibt-laenger-gesperrt-als-geplant-33992/
2018-07-27T16:28:50+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben