Bahnübergang Kellmünz endlich sicherer

Der gefährliche unbeschrankte Bahnübergang von Kellmünz ist jetzt endlich sicherer. Nachdem nun die Umbauarbeiten abgeschlossen wurden, ist der Bahnübergang jetzt mit Halbschranken gesichert. Die Umbaukosten liegen bei etwa 850.000 Euro, rund ein Drittel davon trägt die Gemeinde Kellmünz. Der letzte schwere Unfall am Bahnübergang hatte vor rund fünf Jahren einer damals 46-jährigen alleinerziehenden Mutter beide Beine gekostet, zwei weitere Bahnreisende wurden schwer verletzt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bahnuebergang-kellmuenz-endlich-sicherer-30725/
2018-05-03T08:26:15+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben