Bald gibt’s „Glückswege“ im Unterallgäu

Im Unterallgäu sollen neue, besondere Rad- und Wanderwege entstehen – die sogenannten Glückswege. Der Tourismusausschuss des Landkreises hat jetzt darüber beraten, wie das Konzept umgesetzt werden soll. Der stellvertretende Landrat Helmut Koch am RT1-Mikrofon:

Vorgesehen sind Rundwege zu Themen wie „Fabelhafte Storchenwelt“ oder „Quellensteig“. Insgesamt sollen 19 Glückswege mit einer Gesamtlänge von 275 Kilometern ausgeschildert werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bald-gibts-glueckswege-im-unterallgaeu-22122/
2017-11-09T12:37:49+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben