Bald rollt der Flexibus

Dass der Flexibus nächstes Jahr ins Unterallgäu kommt, hat der Kreistag bereits beschlossen. Jetzt hat das Gremium festgelegt, welche Grundlagen dafür gelten sollen. Der Flexibus soll von den für das jeweilige Gebiet zuständigen Verkehrsunternehmen angeboten werden. Die sollen auch das dazugehörige CallCenter betreiben. Geplant ist, dass der Flexibus im Unterallgäu schrittweise eingeführt wird. Zudem soll geprüft werden, ob auch an den Landkreis angrenzende Städte wie Memmingen und Buchloe ans System angebunden werden können. Der Flexibus fährt nicht nach einem festen Fahrplan, sondern kann unabhängig davon bis zu 30 Minuten vor einer Fahrt angefordert werden. Die Fahrzeuge sollen ein engmaschiges Netz aus Haltepunkten bedienen. So sollen unter anderem Senioren oder Menschen mit Behinderung nahezu von Tür zu Tür fahren können.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bald-rollt-der-flexibus-23422/
2017-12-14T06:17:59+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben