Bande von Kabeldieben festgenommen

Sie waren monatelang auf Diebestour, jetzt sind sie geschnappt: Die Memminger Polizei hat drei Männer festgenommen, die tonnenweise Kupferkabel auf Baustellen gestohlen haben. Tatorte waren in Memmingen, im Landkreis Unterallgäu und im württembergischen Illertal. Erwischt wurde der 24-jährige Drahtzieher der Bande mit einem Komplizen in Fellheim. Dort hatten sie Stromkabel auf einer Baustelle zurechtgeschnitten und zur Abholung bereitgelegt – ihr Pech: Sie wurden beobachtet und dann durch die alarmierte Polizei verhaftet. Nach den bisherigen Ermittlungen können der Bande 25 Fälle von Kabeldiebstählen zugeordnet werden. Die Arbeitsweise war immer dieselbe: Die Täter schnitten Kabelstücke von Kabeltrommeln ab, nahmen sie mit und verkauften sie an verschiedene Schrotthändler. Der Beuteschaden liegt bei etwa 50.000 Euro. Weitere Ermittlungen laufen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bande-von-kabeldieben-festgenommen-40620/
2019-02-05T12:38:31+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben