Bauprojekt abgeschlossen: Brücke statt Bahnübergang in Ungerhausen

Eines der größten Bauvorhaben des Landkreises Unterallgäu in den vergangenen Jahren ist abgeschlossen. Der vielbefahrene Bahnübergang in Ungerhausen ist endgültig beseitigt worden, seit Samstag gibt es dort jetzt eine Eisenbahnbrücke. Die knapp 2500 Tonnen schwere Brücke ist millimetergenau in die richtige Position geschoben worden – das hat rund vier Stunden gedauert. Jetzt soll der Verkehr unter der Eisenbahnbrücke verlaufen. Die Kosten für die Beseitigung des Bahnübergangs liegen bei rund 5,7 Millionen Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bauprojekt-abgeschlossen-bruecke-statt-bahnuebergang-in-ungerhausen-19351/
2017-09-11T07:38:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben