Bayerns Ministerpräsident Söder warnt vor Ausgangssperren

Bayerns Ministerpräsident Söder hat mit einer Regierungserklärung heute Morgen an alle Menschen im Freistaat eindringlich appelliert: Freiwillig vernünftig zu sein und wenn es irgendwie möglich ist, zuhause zu bleiben. Halten sich zu wenige Menschen daran, droht die Ausgangssperre:

Bislang liegt die Zahl der Corona-Infizierten im Unterallgäu bei 23 Fällen. In Memmingen sind es fünf und im Landkreis Günzburg sind es sieben. Schwere Verläufe in Memmingen und dem Unterallgäu seien aber nicht dabei, heißt es vom Gesundheitsamt. Die Fälle sind quer übers ganze Unterallgäu verteilt – es gibt also keinen Corona-Hotspot.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bayerns-ministerpraesident-soeder-warnt-vor-ausgangssperren-61790/
2020-03-19T10:54:42+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben