Betriebshelfer von Tieren tot getreten

Der 54-jährige Mann, der am vergangenen Sonntag auf einem Bauernhof bei Unteregg um’s Leben kam wurde wohl von Tieren zu Tode getreten. Das hat jetzt eine Obduktion ergeben. Wie berichtet war der Mann, der auf dem Hof gearbeitet hatte, am Sonntagabend tot im Stall aufgefunden worden. Im Stall befinden sich mehrere Kühe und ein Stier. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei gehen weiter.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/betriebshelfer-von-tieren-tot-getreten-57659/
2020-01-03T13:30:20+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben