Betrügerinnen unterwegs in Memmingen

Zwei junge Frauen haben vor der Memminger Frauenkirche eine Renterin übers Ohr gehauen. Sie hatten behauptet in einer Notlage zu sein und dringend Geld zu brauchen. Die Renterin hat ihnen daraufhin 70 Euro gegeben. Das hat den Frauen allerdings nicht gereicht – sie haben um mehr Geld gebettelt. Letztendlich sind die beiden mit der Renterin an einen Geldautomaten – dort hat sie nochmal 700 Euro abgehoben und an die Frauen übergeben. Die Frauen halten sich offenbar schon seit einigen Wochen vor Kirchen im Stadtgebiet auf. Wenn ihr die Frauen seht, dann ruft die Polizei.

Beschreibungen: Die erste Person ist circa 165 cm groß, kräftige Statur, circa 25 Jahre alt, sie trug ein großes Kreuz an einer Kette um den Hals. Die zweite Person ist ebenfalls circa 165 cm groß, kräftige Statur, ebenfalls circa 25 Jahre, hochdeutscher Dialekt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/betruegerinnen-unterwegs-in-memmingen-51558/
2019-08-09T06:41:29+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben