Biotonnen werden kontrolliert

Immer wieder finden sich in den Biotonnen im Landkreis Unterallgäu Sachen, die da nicht reingehören: Zum Beispiel Asche, Alu-Folie oder Plastikverpackungen, um nur einige zu nennen. Damit der Biomüll aber in die Vergärungsanlage gegeben werden kann, müssen alle Fremdstoffe zuvor aussortiert werden – was Zeit und Geld kostet. Deshalb werden in den nächsten Wochen stichprobenartig die Biotonnen kontrolliert. Wenn dabei falsche Abfälle festgestellt werden, dann werden die Tonnen auch nicht geleert. Stattdessen kommt ein Aufkleber auf den Deckel.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/biotonnen-werden-kontrolliert-55179/
2019-11-08T08:14:56+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben