Brand in Wattenweiler: Ursache vermutlich fahrlässige Brandstiftung

Zu dem Brand eines Stallgebäudes in Wattenweiler am vergangenen Freitag laufen noch immer die Ermittlungen der Memminger Kripo. Nach den bisherigen Erkenntnissen ist eine vorsätzliche Brandstiftung beziehungsweise eine Fremdeinwirkung nahezu ausgeschlossen. Die Spezialisten der Kripo vermuten, dass das Feuer wohl durch eine fahrlässige Brandstiftung entstanden ist. Die Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen und gestalten sich aufgrund des hohen Zerstörungsgrades als schwierig. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 1,3 Millionen Euro. Bei dem Brand sind auch mehrere Kälber, Kühe und ein Zuchtbulle verendet.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/brand-in-wattenweiler-ursache-vermutlich-fahrlaessige-brandstiftung-32652/
2018-06-26T06:43:05+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben