Brandursache geklärt – Polizei ermittelt gegen Hausbewohner

Die Ursache für den Brand am Montag in einem Mehrfamilienhaus in Altenstadt ist wohl geklärt. Ein Bewohner des Hauses hatte eine Matratze zu nah an einem Gasofen abgestellt, die Matratze fing dadurch Feuer. Die Polizei ermittelt gegen den Bewohner jetzt wegen fahrlässiger Brandstiftung. Bei dem Brand war ein 18-jähriger Feuerwehrmann verletzt worden, der junge Mann konnte das Krankenhaus laut Illertisser Zeitung aber inzwischen wieder verlassen. Der durch den Brand entstandene Sachschaden liegt bei rund 200.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/brandursache-geklaert-polizei-ermittelt-gegen-hausbewohner-14886/
2017-06-07T08:13:48+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben