Brummifahrer räumt elf Schutzplanken auf der A7 ab

Kurz nicht auf gepasst – schon hat´s gescheppert: Ein 51-jähriger Lastwagenfahrer ist heute Nacht auf der A7 bei Woringen von der Autobahn abgekommen. Dabei hat er elf Felder der Schutzplanken überfahren, zwei Leitpfosten erwischt und seinen Dieseltank aufgerissen, ehe er auf dem Seitenstreifen zum Stehen kam. Die freiwillige Feuerwehr Woringen musste alles absperren und den ausgelaufenen Diesel abbinden. Der Schaden liegt bei über 12.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/brummifahrer-raeumt-elf-schutzplanken-auf-der-a7-ab-55369/
2019-11-13T17:52:28+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben