Bulgare will mit Seitenschneider durch Sicherheitskontrolle am Airport – Festnahme

Weil er unbedingt einen Seitenschneider mit ins Flugzeug nehmen wollte, wurde ein 32-jähriger Bulgare am Allgäu Airport Memmingen festgenommen. Der Ärger ging los, als bei der Sicherheitskontrolle ein Seitenschneider bei ihm im Handgepäck entdeckt wurde. Da er ihn nicht wegwerfen wollte und dabei sehr aggressiv wurde, behielt ihn die Polizei erstmal im Auge.
Er schlich sich dann im öffentlichen Bereich des Airports zum Holzzaun des Biergartens, ging danach ohne Probleme durch die Kontrolle und ging dann im Sicherheitsbereich an die gleiche Stelle des Holzzauns. Daraufhin wurde er nochmal kontrolliert – und der Seitenschneider in seiner Hose gefunden, den er offenbar im Zaun versteckt hatte. Nach der dann erfolgten Festnahme wurde er schließlich ganz genau durchsucht – und vier geklaute Kleidungsstücke bei ihm gefunden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bulgare-will-mit-seitenschneider-durch-sicherheitskontrolle-am-airport-festnahme-21511/
2017-10-23T09:42:47+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben