Bund fördert Erhalt des jüdischen Friedhofs in Fellheim

Der Erhalt des geschichtsträchtigen jüdischen Friedhofs in Fellheim wird auch vom Bund unterstützt. Wie der Bundestagsabgeordnete Nüßlein mitteilt, werden aus einem Zuschussprogramm 31.000 Euro bereitgestellt. Damit werde auch die überregionale Bedeutung dieses bedeutsamen Kulturdenkmals unterstrichen, so Nüßlein. Der Ende des 18. Jahrhunderts angelegte Friedhof neben der ehemaligen Synagoge wurde 1938 von den Nazis verwüstet und nach 1945 nur teilweise wieder hergerichtet. Heute befinden sich noch 190 kulturhistorisch bedeutsame Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bund-foerdert-erhalt-des-juedischen-friedhofs-in-fellheim-3431/
2016-11-22T07:55:17+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben