Christbäume in der Region richtig entsorgen

Mit dem Drei-Königstag hat vielerorts der Christbaum ausgedient. Für die richtige Entsorgung bieten sich im Unterallgäu mehrere Möglichkeiten an. So kann der Baum bei der ersten Gartenabfallsammlung im Frühjahr mitgegeben werden oder man bringt ihn selbst zu einer der sieben Kompostieranlagen im Landkreis. Auch bei den Wertstoffhöfen mit Gartenabfall-Container kann man den Baum abgegeben. Allerdings sollte man ihn vorher grob zerkleinern. Grundsätzlich gilt, dass der Baum komplett abdekoriert sein muss, es dürfen also keine Kugeln, Sterne, Lametta oder sonstiger Christbaumschmuck mehr dranhängen.

In Memmingen holt der CVJM die Bäume wieder gegen eine Spende ab. Der CVJM bietet den Service nächsten Montag und Dienstag im Zeitraum von 08:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr an. Eine Anmeldung bis spätestens Samstag unter www.cvjm-memmingen.de ist notwendig.

In Ottobeuren findet auch heuer wieder eine Christbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Ottobeuren statt. Die abdekorierten Bäume werden am Samstag, den 14.01.2017 ab 9:00 Uhr abgeholt.

In Steinheim kann man am Samstag den 14.01.2017 ab 10:00 Uhr den Christbaum bei der Freiwilligen Feuerwehr im Feuerwehrhaus an der Schulstraße abzugeben.

Zudem werden die Christbäume am gleichen Tag auch von der Jugendfeuerwehr eingesammelt – dazu muss der Baum bis spätestens 9:00 Uhr gut sichtbar in der Nähe der Straße abgelegt werden.

Eine kleine Spende zugunsten der Jugendarbeit ist immer gerne gesehen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/christbaum-richtig-entsorgen-5419/
2017-01-05T13:10:26+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben